Lady Roxy

FAQ, Wissenswertes zu häufig gestellte Fragen

Lady Roxy Phantasy-Factory Logo

Frequently asked questions, FAQ
Wissenswertes zu häufig gestellte Fragen

Was muss ich wissen?

Alles was du wissen mußt oder was häufig gefragt wird, kannst du hier erfahren. Knie nieder und lies, Sklavenanwärter.

Lady Roxy outdoor

Darf ich Lady Roxy duzen?

Nein

Kann ich einfach anrufen, wenn ich geil bin und das Verlangen danach habe?

Grundsätzlich ja, Anrufe vor 14.00 h sind nicht erlaubt. Ansonsten darfst du mich um einen Termin bitten und wenn du Glück hast, habe ich vielleicht gerade Lust & Zeit. Allerdings geht es nicht um deine, sondern um meine Lust, daher empfehle ich eine zuverlässige Terminabsprache. Anrufe, bei denen du nichts sagst hasse ich, jeder der das macht und den ich identifizieren kann hat bei mir verschissen, und sollte besser bei der Telefonseelsorge anrufen.

Wann tauche ich in Lady Roxy`s Slave-Charts auf?

Der Clubbeitritt und das Buchen eines Fernerziehungsprogramms sind grundsätzlich die Voraussetzung in meine Charts aufgenommen zu werden. Wenn du mich allerdings einmal ernsthaft verärgerst, fliegst du sofort raus!

Wie kann ich auf mich aufmerksam machen und Lady Roxy imponieren?

Wichtig ist, daß all meine Information auf der Homepage gründlich studiert werden. Es gibt einige versteckte Hinweise, die nur aufmerksame Sklavenanwärter wahrnehmen werden. Die beste Möglichkeit, um auf dich aufmerksam zu machen ist, meinem Club beizutreten, erst dann nehme ich dich in meine Datenbank fest auf, da ich jeden Tag etliche 100 Mails in meinem Posteingang habe. Aufmerksamkeit kannst du auch erregen, indem du brauchbare Stories oder Story-Fortsetzungen schreibst, mir Arbeit in jedweder Form abnimmst oder mich sponsorst.

Kann ich Sie, wenn ich erregt bin schnell besuchen kommen?

Nein, NO WAY! Ich bin keine professionelle Domina mit Studio und “Laufkundschaft”. Ich lebe meine Berufung nur bei Lust & Laune meinerseits aus. Es geht schließlich nicht um deine, sondern um meine Geilheit und Befriedigung. Ich treffe mich ausschließlich mit Sklavenanwärtern, die sich auf DAUER als brauchbar erwiesen haben. Ich mag keine Sklaven, denen es um ihre Lustbefriedigung geht und die heute hier und morgen dort vorsprechen. Für mich zählen Demut, Ausdauer, Ehrlichkeit, Ernsthaftigkeit und genossenes Training durch mich.

Was mag Lady Roxy?

Ich schätze dauerhafte Disziplin, offene Worte, ehrliche Demut und devote Objekt, die an meiner Person und nicht nur an ihren Phantasien interessiert sind. Großzügige Sklavenanwärter sind mir natürlich auch lieber als geizige, denn zur Zeit fröne ich meiner Berufung nur hobbiemäßig. Mein Lebensstandard darf aber keinesfalls darunter leiden. Unabdingbar sind natürlich Niveau und Phantasie!!!

Wie sind Sie darauf gekommen, sich im Internet darzustellen?

Ich halte das Internet für das ideale Medium, mich und meine Ideen auf einfachem Wege einem breiten Publikum vorzustellen.

Lady Roxy

Zur Werkzeugleiste springen